Aura Chakra Lichtkörper

Guido Bartels
Curandero Schamane der neuen Zeit

PEMS = die 4 Aurakörper || EMR Aurareinigung || Aura Kompaktierung und Ausrichtung

kristalline Schad-Signaturen || Seelenstern Aktivierung || Chakrenreinigung (Aura)

Lichtkörper-Chakrenanhebung

Gleich vorweg erst einmal die Erklärung des Unterschiedes zwischen
den Chakren in der (physischen) Aura und denen des Lichtkörpers:

Die Aurachakren sind 'körperlicher' und direkter spürbar.
In ihnen sammelt sich der "Schotter" speziell der jetzigen Inkarnation
und dieser "Schrott" und Blockaden wirken sich schneller und kräftiger aus.

Hier arbeite ich vornehmlich mit kräftigen schamanischen Techniken.
In diesen Chakren wirkt auch der 7-förmige Lichtsprache-Grid,
mittlerweile können auch Kristall-Grids verankert werden.
Diese physischen Chakren haben die Regenbogenfarben.

Die Lichtkörperchakren schwingen in einer höheren Energie.
Meistens sind sie sauberer, obwohl sie als Speicher aller Inkarnationen funktionieren.
Sie wirken sich zuerst spirituell aus und erst in Folge in der Materie,
wenngleich diese Energien in die Aura 'runterwandern'.
Sie tragen die Farben der Schöpfungsstrahlen.
Hier arbeite ich meistens mit den Neuzeit-Energien.
In diese Chakren können sowohl Lichtsprache- als auch Kristall-Grids verankert werden.

In der jetzigen Zeit werden auch in der physischen Aura mit zunehmender Schwingungserhöhung
und Entwicklung nach und nach die Lichtkörper-Chakrafarben sichtbar.
Alpha- und Omegachakra sind bereits bei vielen Menschen in der Aura zwar verankert,
allerdings oftmals noch nicht geöffnet, ausgerichtet oder aktiviert.

↑nach oben↑


PEMS - die 4 Aurakörper
Physischer Körper + Ätherkörper ~ Emotionalkörper ~ Mentalkörper ~ spiritueller Körper
Diese vier Schichten der Aura wirken sich besonders deutlich im Alltag aus.
Hier sammelt sich sehr schnell und viel 'Kram' an aus dem Alltag
und diese Körper verschmutzen entsprechend schnell.
Die Klärung dieser Körperschichten vollziehe ich mit der DI-Technik,
es ist dafür die schnellste und vor allem die kräftigste Technik
und sie hat den Vorteil, dass man nicht gezielt rumstochern muss,
sondern in einem Schwung alles, was darf, rausspült.
Sinnvoll ist es, diese Reinigung zusammen mit der Chakrenklärung durchzuführen.
Diese Reinigung ist Hauptbestandteil der kombinierten Tiefenreinigung.

Ausgleich :
Chakren + PEMS : 90 Euro - ca. 60min

↑nach oben↑

Aura Kompaktierung und Aura Ausrichtung
Wer die Aura sehen kann oder Aura-Fotos kennt, weiss,
dass die Aura eher Ähnlichkeit mit Watte oder Wolken hat
und nicht wie auf gezeichneten Bildern eine strenge Abgrenzung nach aussen hat.

Anteile der Aura können sich auch etwas weiter vom Körper entfernen,
und ebenso ist es möglich, dass andere Menschen an der eigenen Aura zerren.

Die meisten kennen sicherlich den Begriff "Energie-Vampire",
das sind Leute, ein gerne an einem kleben und einen ziemlich viel Kraft kosten.
Sie laden ihren Schrott durch Jammern und Klagen bei einem ab,
tanken Energie in Form von Mitgefühl, Bedauern, Ratschlägen oder Trost,
und wenn sie gesättigt sind, machen sie sich wieder aus dem Staub.

Fast unbemerkt bleiben dabei kleine energetische Fäden bestehen,
kleine Aurawölkchen werden mitgezogen und es entstehen Ausstülpungen an den Anzapfstellen.

Bei der Kompaktierung werden diese Fäden durchtrennt
und die Ausstülpungen und Verwehungen werden wieder zurück gebracht.

Und dann gibts da noch die Verlagerung der gesamten Aura.
Ist sie nicht wirklich ausgerichtet und zentriert, macht sich das natürlich bemerkbar.
Die Aura kann in alle Richtungen verschoben sein,
jede Verschiebungsrichtung zeigt dabei typische Merkmale:

zu weit rechts:
sehr mentale Prägung, Herrschsucht, Besserwisserei, kopflastig, bewertend, aufbrausend

zu weit links:
übermäßig emotional, Opferrolle, Minderwertigkeitskomplex, manipulierbar, Heulsuse

zu weit oben:
überspirituell, schlecht geerdet, Theoretiker, zwei linke Hände, Tagträumer,
verweigert eigene Bedürfnisse, neigt zu Knochen- und Muskelschwäche,
erzählt anderen wie es sein muss kriegt es aber selbst nicht geregelt

zu weit unten:
viel zu materiell, sich selbst im Weg, gierig,
Sammler, Steckenbleiber, neigt zu Atemproblemen/Allergie

zu weit vorne:
denkt zuviel in der Zukunft statt im Jetzt, hat Angst etwas zu verpassen,
kann schwer mit Geld umgehen, kauft unnötigen Kram,
neigt zu Beschwerden der Wahrnehmungsorgane und des Herzens

zu weit hinten:
lebt eher in der Vergangenheit, Hang zur Unordnung, Wichtigtuer, sehr nachtragend,
übergriffig, Routine-Typen ("das war so, das bleibt auch so."),
neigt zu Beschwerden der Drüsen und zu Demenz / Alzheimer.

In 3D können diese Auraverschiebungen sich natürlich auch kombinieren,
z.B. zu weit links unten hinten...

Die Kompaktierung und Ausrichtung führe ich zusammen durch.
Bei einer einzelnen Kombi-Behandlung bildet sie stets den Abschluss.
Diese Behandlung kann man gerne öfter mal durchführen lassen,
denn im Alltag finden ständig irgendwelche Verschiebungen statt...
Diese Technik ist Bestandteil meiner kombinierten Basis-Behandlung.

Ausgleich:
50 Euro

↑nach oben↑


störende und schädliche Signaturen / Schadgeometrie
Sowohl in der Aura als auch in den Chakren können sich kristalline Signaturen befinden,
die dort nicht hingehören oder die dort sogar sehr schädigend wirken können.
Das sind Energien, die sich so sehr verdichtet haben, dass sie eine Form annehmen.
Wie kleine kantige Glassplitter schwirren sie in der Aura herum.

Eine Sorte solcher Signaturen sind die Bann-Formen.
Die falsche geometrische Form oder falsche Farbe an der falschen Stelle kann beträchtliche
negative Auswirkungen haben, erst an der lokalen Stelle und dann folgend im ganzen System.

Auf solche Signaturen teste ich beim Systemcheck.
Dort sehe ich sie als Indikatoren für spezifische Disbalancen.
Solche kristallinen Signaturen können die Chakren schwächen, die Aura zerreissen,
jemanden einschliessen, abkapseln oder an jemanden anketten.
Sie können Depression verursachen, Manipulation, Psychose, Kult oder Verhaltensstörungen.

Ich kann solche Kristall-Signaturen leicht erkennen
und innerhalb von Sekunden aus der Aura entfernen.

Dieses Entfernen führe ich bei jeder Behandlung gleich zu Anfang durch.
Sie brauchen das nicht extra zu buchen und es ist im Preis der Behandlung mit drin.

↑nach oben↑


Seelenstern Aktivierung
Der Seelenstern ist zwar kein Chakra, passt aber thematisch mit hierher.
Durch schwere Traumata, Unfälle, Notfälle, extreme Emotionen
und andere übermäßige Einwirkungen können sich Teile unserer Seele abspalten
und nehmen den Schmerz mit sich, um uns zu schützen.
Wir sind bzw. fühlen uns dann unvollständig.
Für eine umfassende Aktivierung führe ich zwei Rituale in Folge durch:
Mit dem schamanischen Ritual der Aktivierung des Seelensterns
werden die verstreuten Anteile in der Ebene des Aurakörpers zurück gerufen.
Mit dem Lichtkristall-Ritual werden die Anteile der Lichtkörper-Ebene zurück gerufen.
Empfehlung : eine schamanische Seelenreinigung passt wunderbar zu dieser Aktivierung.
Die einmalige Aktivierung ist über die Ferne möglich.
Diese Aktivierung ist Bestandteil meiner kombinierten Basis-Behandlung.
Ausgleich : 50 €

↑nach oben↑



elektromagnetische Restauration / EMR
Unsere Aura ist ständig Belastungen durch Fremdfrequenzen ausgesetzt,
z.B. Handystrahlung, Computer, Funksignale, Hochspannungsleitungen.
Und auch Gedanken anderer Menschen und des Kollektivs können sich
in unserer Aura ablagern und zu Verzerrungen führen.
Im schlimmsten Fall verdichten sie sich zu Elementalen.

Diese EMR-Behandlung harmonisiert und stabilisiert die Aura
und verringert dadurch die Anfälligkeit für Elektrosmog.
Auch schwere, tiefschwingende Frequenzen in der Aura,
z.B. negative Gedankenformen, Allergie-Energien, hinderliche Glaubenssätze,
Wertungen, Traumata oder noch nicht im physischen manifestierte
aber in der Aura bereits vorhandene Krankheitsenergien können sanft abfließen.

Das Energiesystem wird harmonisiert und "gestimmt".
So ist auch nach operativen Eingriffen und bei schweren oder chronischen Krankheiten
eine reinigende Neujustierung der Aura der Erholung sehr dienlich.

Und das Schöne an dieser Technik:
wir müssen uns die Störungen und Blockaden
nicht noch einmal anschauen oder sie durchleben zur Transformation.
Sie fließen einfach ab.

Diese Behandlung ist sehr zeitintensiv (7 Aura-Ebenen à 20 Minuten + DI),
daher führe ich sie nur als Fernbehandlung durch.

In dieser Behandlung ist vorausgehend eine Divine Intervention Reinigung
zur Verbesserung der Aufnahmefähigkeit als Service mit enthalten.

Detail-Infos:

Entsprechend den 7 Hauptchakren haben auch die 7 Auraschichten spezifische Themen und
Auswirkungen, wenn Verzerrungen, Dis-Balancen oder Blockaden vorliegen:

Themen der Auraschicht des Kronenchakras
Obsession (von etwas übertrieben besessen sein), Phobien, Neurosen, Hysterie, Irrationalität

Themen der Auraschicht des dritten Auges
Arroganz, Gier, Egoismus, Egozentrik, Süchte, Entfremdung, Manipulation

Themen der Auraschicht des Halschakras
Apathie, Verzweiflung, Einschränkzng, Versagen, Pflicht, Selbstvorwürfe

Themen der Auraschicht des Herzchakras
Desillusionierung, Glaubensverlust, Übergang, das Unbekannte, Sensibilität, Panik

Themen der Auraschicht des Solarplexus-Chakras
Ängstlichkeit, Lügen, Vergesslichkeit, Verdacht, Vorurteil, Sorge, Unentschlossenheit

Themen der Auraschicht des Sakralchakras
Eifersucht, Neid, Einsamkeit, Zurückweisung, Rache, Armut, Hunger, Abscheu

Themen der Auraschicht des Wurzelchakras
Themen: Wut, Schmerz, Schuld, Tod, Gewalt, Scham, Ungeduld.
Diese Schicht liegt am dichtesten am Körper. Hier verwandelt sich Energie in Materie.
Dies ist der Punkt, kurz bevor sich eine Krankheit körperlich manifestiert,
hier kann man es grade noch abfangen.
Auch die Disbalancen durch operative Eingriffe oder schwere Krankheiten können hier abfließen.

Für Menschen, die schon sehr viel Klärungsarbeit mit ihrer Aura und den Chakren
durchgeführt haben, empfehle ich als einen nächsten großen Entwicklungs- und Heilungsschritt
nach der elektromagnetischen Restauration die Glastrahlen-Levitation.

Ausgleich EMR :
200 Euro - ca. 2½-3 Stunden

wenn möglich, verbringen Sie diese Zeit liegend
und ohne ein Handy in Ihrer Hosentasche.
Trinken Sie den Tag über und speziell danach sehr viel klares Wasser
und vermeiden Sie, an diesem Tag Alkohol zu trinken.

↑nach oben↑


Chakrenklärung der physischen Aura-Chakren
Mit der Divine Intervention Technik werden aus den Chakren
undienliche Muster, Blockaden oder Verzerrungen herausgeschleudert.
Diese Methode wirkt sehr stark reinigend. Es werden hinderliche Strukturen entfernt,
wodurch sich die Chakren immer mehr ausdehnen können.
Der gesamte Energiefluss wird gefördert - von den Chakren in die Aura und in den Körper und seine Organe und Zellen.
Diese Behandlung ist sehr kräftig und sollte von Zeit zu Zeit wiederholt werden.
Sinnvoll ist die gleichzeitige Klärung der PEMS-Ebene.
So wie man eine Zwiebel schält, wird Schicht für Schicht der 'Schotter' abgetragen.
Um die gereinigten Chakren weiterhin zu schützen,
empfehle ich das Verankern eines persönlichen Lichtsprachegrids.
Diese Technik ist Bestandteil meiner kombinierten Basis-Behandlung.

Ausgleich :
Chakren + PEMS : 90 Euro - ca. 60min

↑nach oben↑


Lichtkörper-Chakrenreinigung / Chakrenanhebung

Diese Behandlung führe ich nicht schamanisch, sondern mit den Energien der Neuen Zeit durch.
Hier arbeite ich in einer höheren Schwingungsebene.
Und es kommen hochschwingende kristalline Energien zum Einsatz
sowie die Schöpfungsstrahlen und ihre Lenker.

Reinigung und Anhebung der Lichtkörper-Chakren
Mit meinem aktivierten Sinus-Strahl verwende ich zunächst
einen ätherischen Kristall, um die Chakren zu öffnen.
Mit einem weiteren Kristall werden die Chakren anschließend sanft gereinigt.

Rückführung verstreuter Chakren-Anteile
Mein Sinus-Strahl lokalisiert die verstreuten Chaka-Anteile
innerhalb und außerhalb des Energiefeldes
und durch meinen aktivierten Herz-Strahl werden diese Anteile
zu den jeweiligen Chakren zurück transportiert.

Verankern der ätherischen Chakra-Kristalle der Neuen Zeit
Die ätherischen Chakra-Kristalle werden in die geöffneten Chakren eingebettet und dort verankert.
Hierfür verwende ich meinen telekinetisch wirkenden Sinusstrahl.

Ausgleich :
90 Euro - ca. 60min

↑nach oben↑