Guido Bartels
Curandero Schamane der neuen Zeit

Jakobsleiterfluch lösen - schwarze Magie - Implantate - Besetzungen - Bann brechen
Ausbildung - Einweihung - Seminare - Coaching - energetische Behandlungen
12-Strang DNS - Seele - Psyche - Depression - Burnout - Karma Clearing
Chakra - Aura - Lichtkörper - Lichtsprache Grids - energetisches Facelifting

Aktivierung der persönlichen Gottesgaben

Herzstrahl - Sinusstrahl - persönliche Engelsgruppe

 

Diese Einweihungen biete ich mittlerweile nicht mehr an.
Die Texte hier dienen nur noch zu Ihrer Information.

 

Herzstrahl / Herzensstrahl

Bei den meisten Menschen ist der Herzstrahl bereits zu einem gewissen Teil aktiviert.
Durch dieses Aktivierungsritual in der Christus-Energie kommt er in seine volle Kraft
und eine intensivere Verbindung zum Ursprung - dem eigenen und der Quelle allen Seins - baut sich auf.
Es kann dabei zu einem 'Teil-Erwachen' kommen, also dem bewussten Zugang zu den
tiefen Informationen, wer man eingentlich wirklich ist .

Der Zugang zur Quelle und vor allem zu sich selbst, seinem inneren Kern, wird gestärkt
und es kommt zur Zunahme von Vertrauen, bedingungsloser Liebe, Feinfühligkeit
und dadurch oftmals auch zu erhöhter Hellfühligkeit, Hellsehen und manchmal auch zur Channel-Fähigkeit.

Mit dem aktiven Herzensstrahl kann man Energien/Muster aus anderen, höheren Dimensionen
in unsere Ebenen holen, z.B. die Eleua-Energie (Erlösungsenergie) übertragen.

Empfehlung: die Anwendung des Herzensstrahls sollte immer im Vereinigten Chakra stattfinden.

 

 

Sinusstrahl

Der Sinusstrahl ist ein bewusst anwendbares "Werkzeug" des Energiekörpers.
Er entspringt aus dem Dritten Auge, dem Stirnchakra zwischen den Augenbrauen.
Er schwingt in der goldenen Christus-Energie.
Jeder hat bereits einen Sinusstrahl, daher wird er aktiviert und nicht eingeweiht.

Mit ihm kann man Energien und Informationsmuster transportieren,
denn er besitzt telekinetische Kraft. Er kann zur Heilung eingesetzt werden.
Er ermöglicht es auch, feinstoffliche Energien wahrzunehmen,
je nach Bewusstseins-Ausdehnung kann man mit seiner Hilfe die Aura sehen.

Empfehlung : die Anwendung des Sinusstrahls sollte immer im Vereinigten Chakra stattfinden.

 

 

persönliche Engelsgruppe

Jeder Mensch hat seit Anbeginn der Zeit eine persönliche Engelsgruppe.
In diese Engelsgruppe wird man nicht eingeweiht - sie muss nur "geweckt" werden.
Es sind mehrere Aspekte von Engeln, die im Lichtkörper anwesend sind.
Es ist nicht so, dass ein Engel einem Aspekt zugeordnet ist,
das ist nur eine "Erfindung" einer gewissen "Schule", um Leute mit den Namen zu ködern.

Diesen Aspekten übergeordnet ist der Schutzengel.
Er ist der einzige Engel, der wirken darf, ohne dass er extra gerufen wird.
Er koordiniert die anderen Aspekte und Energien
und er sorgt bei Reisen (dimensional, Merkaba etc) für Schutz und Zielerreichung.

Bei manchen Menschen sind einige Engel schon wach und wirken im Lichtkörper,
bei anderen schlafen sie noch und warten darauf, geweckt zu werden.

Sie können nicht umfassend wirken, solange sie von Dir nicht bewusst anerkannt werden.

Die persönliche Engelsgruppe ist u. a. zuständig, Verbindungen mit dem Seelenaspekt herzustellen.
Sie haben auch spezielle Verbindung zum Fähigkeits- und Allmachtsaspekt
und den emotionalen, mentalen und spirituellen Ebenen des Lichtkörpers.

Ihr Erwecken und Wirken führt zu einer großen Ausdehnung des Lichtkörpers
und unterstützt dadurch den Erwachungsprozess und jede Energiearbeit.

Es ist völlig egal, ob Du die Namen Deiner persönlichen Engelsgruppe kennst oder nicht.

 

↑nach oben↑